Spitzenqualität für Spitzenanforderungen ...

... Baureihe MP!

Medien sicher durchführen!

MP-Dichtköpfe können eingesetzt werden für:

  • Hydrauliköl 
  • Wasser 
  • Luft 
  • Gas
  • Vakuum

MP-Dichtkopf Baureihe MP

  • Konstruktion mit radialem Wellendichtring und elastischem Kontakt. Die Auswahl der Dichtungen erfolgt entsprechend verwendeter Medien und geforderter Leistung.
  • Läufer aus Edelstahl, an den Dichtflächen gehärtet oder mit Metallkeramik.
  • Gehäusewerkstoff abhängig von den Einsatzdaten: Messing, Aluminium, Stahl oder Edelstahl.
  • Gehäuseanschluss G/BSP (ISO 228); auf Wunsch in NPT (ANSI) oder andere.
  • Lebensdauergeschmierte Rillenkugellager.
  • Der Läuferflansch kann nach Kundenwunsch ausgeführt werden.
  • Ein oder zwei Gewindebohrungen im Gehäuse vorgesehen für eine Drehsicherung, ebenfalls in G/BSP (ISO 228).
  • Für Anwendungen mit unterschiedlichen Medien sind Doppeldichtungen und dazwischen Leckagebohrungen vorgesehen, um die Vermischung der Medien Leckage zu verhindern.
  • Aufgrund der vielen Variationsmöglichkeiten bei Größen, Materialien und Dichtungen deckt die Baureihe MP viele erdenkliche Anwendungen ab.
  • MP-Dichtköpfe können mit Schleifringen oder mit weiteren Dichtköpfen oder mit Hohlwellen-Dichtköpfen kombiniert werden oder können auch mit Mehrfachanschlüssen am Gehäuse versehen werden. Dieses sind nur Beispiele von Möglichkeiten. 

Combijoint Typ MPE
MP-Dichtkopf für 2 oder 4 Kanäle und Schleifring mit Gold/Gold-Kontakten.

Hohlwellen-Dichtkopf Typ MPH
Einfachste Ausführung der Baureihe MP in Einwegausführung und Hohlwelle zur Montage auf einer Welle. Der radiale Anschluss am Gehäuse passt zum Anschluss der Kundenwelle. Die technischen Daten sind dieselben wie bei der Baureihe MP. Mehrkanal-Ausführungen sind auf Anfrage erhältlich.

Typ MPT
Ausführung mit 2 Kanälen und zwei Gleitringdichtungen. Durchführung eines Mediums und Rückführung, aufgrund der Gleitringdichtung für höhere Drehzahlen geeignet. Ausführung nach Kundenwunsch möglich.

Typ MPV
Ausführung mit 1 bis 4 (oder mehr) Kanälen mit hydrostatisch entlasteter Spaltdichtungen zur Durchführung von Hydrauliköl bei hohen Drehzahlen und hohem Druck. Mit diesem System wird kontrollierte Leckage erzeugt, die drucklos zurückgeführt wird. Mit den Varianten MPA und MPW können Druckluft und Wasser durchgeführt werden. 

 Anwendungsbereiche der MP-Dichtköpfe:

  • Drehtische
  • Spritzgießmaschinen
  • Werkzeugmaschinen
  • Stahlwerke
  • Lebensmittel-/Getränkeindustrie
  • Auf- und Abrollsysteme
  • Tunnelbaumaschinen
  • uvm.