Menschlich – HENNLICH

Bei HENNLICH nehmen Unternehmenskultur und Unternehmenswerte einen sehr hohen Stellenwert ein.

 

Grundwerte wie Zusammengehörigkeit und Menschlichkeit werden hier großgeschrieben. HENNLICH achtet auf seine Mitarbeiter und -innen: Ein halber Tag Geburtstagsurlaub, ein eigenes Fitnessstudio, Yoga-Stunden oder gemeinsame Events sind nur ein paar Angebote für alles HENNLICHs.

„Wir legen Wert auf flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege. Unsere MitarbeiterInnen sind unser wichtigstes Kapital und wir setzen alles daran, dass sie sich wohlfühlen. Außerdem leben wir eine ´Du-Kultur´.“, sind sich die drei Geschäftsführer Mag. Markus Zebisch, Gerhard Schwarz und Peter Doblhammer einig. 

Dass aus Arbeitskollegen auch Freunde und Sportpartner werden können, beweist der langjährige Mitarbeiter, Prokurist und Leiter des Rechnungswesen Christian Rakaseder: „Es finden viele gemeinsam Aktivtäten rund ums Jahr statt. Das familiäre Umfeld, dass trotz des Wachstums in den letzten Jahren immer noch gegeben ist, zählt für mich zu den größten Argumenten ein HENNLICH zu sein.“

Österreichs größtes Federn- und Dichtungslager

Von der kleinsten Feder über Düsen, Pumpen, Dichtungen bis hin zu riesigen Kühlern für Schaufelradbagger: HENNLICHs Produkte finden überall ihren Einsatz und arbeiten doch meist im Verborgenen.

Um auch den dringenden Bedarf der Kunden schnell zu decken verfügt HENNLICH über das größte Federn- und Dichtungslager in Österreich. Dies ermöglicht eine schnelle Lieferung innerhalb von 24 Stunden. Ergänzend werden in kleinen Mengen Gummischeibenbälge vor Ort produziert und Flachdichtungen zugeschnitten.   

HENNLICH und Europa

Ein besonders geschichtsträchtiges Jahr war 1989, als der eiserne Vorhang fiel und HENNLICH begann mit eigenen Niederlassungen in die früheren Länder der Sowjetunion zu expandieren.

Als erste Schwesterfirma wurde HENNLICH in Tschechien gegründet. Weitere Länder folgten: Slowakei, Ungarn, Slowenien, Polen, Kroatien, Bulgarien, Rumänien, Serbien, Ukraine, Weißrussland, Russland, Schweiz, Bosnien-Herzegowina, Deutschland, Mazedonien und Frankreich.

Die HENNLICH-Gruppe ist nach dem Vorbild der EU organisiert: 

Alle Länder agieren selbstständig, denn sie wissen selbst am besten über die Gegebenheiten, Anforderungen und Wünsche ihrer Kunden vor Ort Bescheid. Um die Zusammenarbeit untereinander zu vertiefen finden regelmäßige Treffen in den unterschiedlichen Niederlassungen statt. Heuer fand zum Beispiel bereits ein Teamleitertreffen der Federn-Spezialisten und ein Marketing Meeting in Suben statt. 

Bei diesen Meetings werden Erfahrungen ausgetauscht, Ideen und Strategien entwickelt und das Netzwerk gepflegt, von dem jeder profitiert.