Dinge die DU schon immer über HENNLICH wissen wolltest! #4

Was haben die Wikinger mit HENNLICH zu tun?

Es ist zwar bis heute noch ungeklärt, aber die Wikinger haben allen Anschein damals schon das HENNLICH-Logo verwendet!

Man bezeichnet dieses Symbol als „Valknut“, auf Deutsch auch „Wotansknoten“.  

Der Wotansknoten ist ein nordisches Symbol und besteht aus drei ineinander verschlungenen Dreiecken. Manchmal wird das Valknut auch als ein in sich verknotetes Polygon mit sechs Ecken dargestellt.

Für HENNLICH symbolisieren die Dreiecke die enge Beziehung zwischen Kunden, Lieferpartnern und HENNLICH. 

Man kann jetzt darüber diskutieren, wer zuerst da war.

HENNLICH gibt es seit 1922 und beschäftigt mittlerweile in 18 Ländern Europas mehr als 700 Mitarbeitern.



Bildquelle: pixabay, unsplash