Die HENNLICH-Gruppe und Euopa

Für HENNLICH hat die EU in vieler Hinsicht positive Auswirkungen, zudem die HENNLICH-Gruppe selbst nach Vorbild der EU organisiert ist.

HENNLICH hat mit der EU, dem größten Binnenmarkt der Welt, viele Gemeinsamkeiten:

Die Zusammenarbeit in der HENNLICH-Gruppe ist nach dem Vorbild der EU organisiert. Diese Form der Organisation sorgt für hohe Selbstständigkeit der Einzelfirmen in jedem Land mit den dortigen GeschäftsführerInnen.

Analog zum Europäischen Rat sorgt das höchste Entscheidungsgremium bei HENNLICH für die Gruppen-Strategie. Der "RHG" (= RAT der HENNLICH-Gruppe) tagt zweimal jährlich und setzt sich aus den GeschäftsführerInnen der Einzelfirmen zusammen.

Die Erfolgsgeschichte von HENNLICH ist eng mit der EU verknüpft: Im Jahr 1991, kurz nach Fall des „Eisernen Vorhangs“, wurde HENNLICHs erste Niederlassung außerhalb Österreichs in der damaligen Tschechoslowakei gegründet. Viele weitere Schwesterfirmen folgten. 

Mehr über die Geschichte von HENNLICH!