Pneumatik

Als Druckluft bezeichnet man komprimierte Luft. Durch „Entspannung“ dieser komprimierten Luft entsteht Energie.

Diese Energie kann für verschiedene Zwecke verwendet werden. Zum Bespiel um einen Pneumatik Zylinder anzutreiben oder um verschiedene Bewegungen zu erzeugen.

Aufgrund der verschiedensten Anwendungsbereiche unterscheiden sich auch die Anforderungen im Bereich Druckluftmenge und Qualität.

In der Pharma- oder Lebensmittelindustrie wird zum Beispiel besonders reine Luft benötigt. Wiederum gibt es auch Anforderungen die eine geölte Druckluft benötigen.

Um ungleichmäßigen Verschleiß und Ausschüsse durch Rost und Korrosion vorzubeugen, ist es wichtige die Druckluft in richtiger Menge und der passenden Qualität zu dosieren und aufzubereiten.

Hierbei geht es nicht nur um die Reinigung der Luft, sondern ganz grundlegend, die richtige Menge, am richtigen Ort, zur richtigen Zeit.