VarioSpray Düsensprühsystem

Was ist Pulsweitenmodulation?
Unter Pulsweitenmodulation versteht man die Variation der Einschaltzeit bzw. Ausschaltzeit eines Rechtecksignals bei gleichbleibender Frequenz.
Die Frequenz entspricht dabei dem Kehrwert der Periodendauer.

Sprühsystem Vario Spray

Das Verhältnis der Einschaltzeit wird als Pulsweitenverhältnis (DC = Duty Cycle) bezeichnet. Das Pulsweitenverhältnis bestimmt den Volumenstrom. Während der Einschaltzeit ist das Ventil geöffnet. Je kleiner DC, desto kleiner der Volumenstrom. Je nach gewählter Frequenz ist die Pulsation für das menschliche Auge kaum wahrnehmbar.

Welche Flüssigkeiten lassen sich versprühen?
Wasser, dünnflüssiges Trennmittel, Desinfektionsmittel, Öle, Fette, Emulsionen, Flüssig-Ei, Milch, Zuckerlösungen, etc.

Vorteile:

  • minimale Volumenströme - daher Einsparung von Flüssigkeit
  • stufenlos einstellbarer Volumenstrom - flexible Anpassung für unterschiedliche Produkte
  • keine Zerstäubungsluft - keine Aerosolbildung - weniger Produktverlust