KITO-Armaturen

... SICHER gegen Flammendurchschlag!!!

Sicheres Lagern und Transportieren von brennbaren Flüssigkeiten, Dämpfen und Gasen!

KITO-Sicherungen sind Bauelemente flammendurchschlagsicherer Armaturen.

                                                        


Aufbau der KITO-Sicherung

Basierend auf dem Prinzip des Davy-Siebs und dem daraus abgeleiteten "Kiestopf" haben wir als Kernstück unserer flammendurchschlagsicheren Armaturen den KITO-Rost entwickelt.

Während Davy-Sieb und Kiestopf neuesten Erkenntnissen längst nicht mehr entsprechen, wird der KITO allen Anforderungen gerecht.

Ein KITO-Rost besteht aus zwei dünnen Edelstahlbändern; die Höhe variiert je nach Ausführung.

Jeweils ein glattes und ein geriffeltes Band werden eng aneinander liegend aufgespult. Zwischen dem glatten und dem geriffelten Band ergeben sich dabei Spalte mit annähernd dreieckigem Querschnitt. So entsteht ein runder Rost, dessen Durchmesser variabel ist und sich nur nach der Länge der gewickelten Bänder richtet.

Die KITO-Sicherung besteht i.d.R. aus einem oder mehreren KITO-Rosten sowie einem umfassenden KITO-Rostkäfig.

Die Spaltweite der ausgeführten KITO-Sicherung hängt von der Normspaltweite (NSW) des abzusichernden Stoffes, einer Stoffeigenschaft ab, ist jedoch nicht damit gleichzusetzen. Hierzu liegen umfangreiche Tabellen und Unterlagen vor.

Spaltweiten für Gas/Luft- bzw. Dampf/Luftgemische mit unbekannten bzw. abweichendem Flammendurchschlagvermögen können in Zusammenarbeit mit Prüfinstituten wie der PTB, BAM, IBExU usw. ermittelt und von uns gefertigt werden. Auch dann kann über ein Einzelgutachten das CE-Kennzeichen erlangt werden.

Die Lieferung von Sonderausführungen als OEM-Teil bzw. als Komponente nach ATEX gehört zu unseren Spezialitäten.