5 Jahre „coole“ Technik von HENNLICH

HENNLICH Cooling Technologies wurde 2014 als Teil von HENNLICH Österreich gegründet. Heuer feiert das Unternehmen sein 5-jähriges Jubiläum.

In den letzten fünf Jahren hat sich vieles getan. Das Team der Spezialisten rund um Kühler, Speicher und Wärmetauscher hat damals mit zwei Mitarbeitern gestartet. Mittlerweile sind es in Österreich und Deutschland bereits 20 – Tendenz steigend! 

Nach der Übersiedlung der Büros aufgrund von akutem Platzmangel, muss bald nach größeren Produktionsräumen Ausschau gehalten werden. Denn auch die Fertigung platzt aus allen Nähten. 

Vom Anfang bis zum Ende kommt bei „Cooling“ alles aus einer Hand. Beginnend mit der Entwicklung, dem Engineering, der Berechnung, der Konstruktion, über die Produktion und die Qualitätssicherung - alles „made in Austria“, oder genauer gesagt – „made in Suben“.

Cool: HENNLICH weltweit

Wo genau sind die Produkte der HENNLICH Cooling Technologies aber eigentlich zu finden? Sie werden zum Beispiel in Tunnelbohrmaschinen, Zerkleinerungs- und Recyclingmaschinen oder in riesigen Schaufelradbaggern eingebaut. 



„Diese Maschinen sind überall auf der Welt zu finden. Von Australien, Japan über Sibirien und Europa bis nach Chile – auch auf Bohrinseln oder mitten in der Wüste.“, erklärt Gerhard Schwarz, Geschäftsführer der HENNLICH Cooling Technologies.